SOZIALES

19.08.2019

Von: AT

Keine Kürzungen in sozialen Bereichen

Kreistagsfraktion der Grünen befürchtet weitere Kürzungen der Kreismittel auch in anderen sozialen Bereichen

Mehr»

04.06.2018

Heftige Debatte über Ombudsstelle für Konflikte mit Jugendamt

Der Antrag der Grünen-Fraktion im Kreistag Havelland, eine Ombudsstelle - also eine Art Schlichtungsstelle - für Konflikte von Betroffenen und Jugendamts-Entscheidungen einzurichten, hat zu einer heftigen Debatte im Jugendhilfeausschuss geführt. Eine gute Zusammenfassung ist in der Märkischen Allgemeinen zu lesen. 

20.01.2018

Von: Kreistagsfraktion

Grüne fordern unabhängige Beratungsstelle zu Jugendhilfe und Kinderschutz!

Die aktuellen Diskussionen um das Kindeswohl in Rathenow sind kein Einzelfall. 

Immer wieder kommt es zu Konflikten zwischen Eltern und Jugendämtern, vermeintlichen oder tatsächlichen Fehlentscheidungen.

Wir fordern deshalb eine unabhängige Instanz, z. B. eine Ombudsstelle, die die Betroffenen zu Jugendhilfe und Kinderschutz berät - sowohl in Konfliktsituationen als auch zur Vorbeugung bzw. Vermeidung von Konflikten.

Mehr»

11.12.2017

Von: Wolfgang Seelbach

Kreishaushalt mit Licht- und Schattenseiten

Die Grünen haben dem Haushalt 2018 für das Havelland zugestimmt, weil er deutliche Akzente im sozialen Bereich (Kinder, Jugend) und im ÖPNV setzt. Fraktionschef  Wolfgang Seelbach wies gleichzeitig darauf hin, dass in der Schulsozialarbeit noch Lücken bestehen und dringend mit dem Ausbau von Ladesäulen für Elektroautos begonnen werden muss.

Eine weitere Erhöhung der Zuwendungen an Ribbeck lehnen die Grünen jedoch ab. Seelbach kritisierte, es fehlten dazu notwendige Fakten. Auch Grünen-Fraktionsmitglied Felix Doepner betonte, dass die finanzielle Situation in Ribbeck seit Jahren unbefriedigend sei.

Mehr»

02.12.2017

Grüne Kreistagsfraktion: Brauchen zügiger und mehr Bahnverbindungen als geplant

Die Kreistagsfraktion der Grünen fordert, mehr als die im Landesnahverkehrsplan angestrebten Maßnahmen zu planen und die dort angekündigten Schritte zügiger umzusetzen als bisher geplant. Positiv sei die Verbindung nach Potsdam verbessert wird. Doch es sei "kontraproduktiv", den Bahnhof Wustermark dabei nicht anzufahren. Rathenow-Berlin benötige einen höheren Zug-Takt und der geplante Zweistundentakt für Nennhausen und Buschow bedeute, dass der Nahverkehr dort äußerst unattraktiv sei. Spät abends fehle dorthin zudem die Verbindung. 

Mehr»

26.07.2017

Grüne unterstützen geplante Zusammenarbeit des Landkreises mit Breuninger-Stiftung

Die Grünen im Kreistag Havelland unterstützen die geplante Zusammenarbeit mit der Breuninger-Stiftung. Sie erhoffen sich dadurch eine krisenfestere Wirtschaftsstruktur. 

Mehr»

18.07.2017

Ungewisse Zukunft der Asylbewerberunterkunft in Schönwalde

Bericht vom Ausschuss Soziales/Bildung/Gesundheit am 17.7.2017

Im Herbst wird über die Zukunft der Asylbewerberunterkunft Schönwalde entschieden. Die dortige Unterbesetzung und die Lage wird als problematisch angesehen. 

 

 

Mehr»

03.07.2017

Wolfgang Seelbach neuer Vorsitzender der Kreistagsfraktion

Die Kreistagsfraktion hat mit Wirkung ab 1.7. Wolfgang Seelbach einstimmig zum neuen Fraktionsvorsitzenden gewählt. Ingeborg Kalischer wurde ebenso einstimmig zur Stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden gewählt.

Mehr»

URL:http://www.gruene-havelland.de/themen/soziales/kategorie/kreistagsfraktion_pm/