Robert Habeck zu Gast in Schönwalde-Glien

13.08.19 von AT

Mit Robert Habeck begrüßten Bürgermeisterkandidat Karl-Heinz Kordt und der Ortsverband von BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN in Schönwalde-Glien am 07. August 2019 einen ganz besonderen Gast. Der Bundesvorsitzende ließ sich gemeinsam mit Landtagskandidatin Ursula Nonnemacher das Landgut Schönwalde im Orts-teil Dorf, die Möbelwerkstatt von Christian Kuhl in Wansdorf sowie die historische Wagner-Orgel in der Dorfkirche zeigen.

Das Team vom Landgut Schönwalde verblüffte Robert Habeck gleich zu Beginn seines Besuchs. Von dem hier entwickelten Hippodung war der ehemalige Minister für Landwirtschaft Schleswig-Holsteins fasziniert. Die ökologische Einstreu bindet über eine mineralische Katalysatorfunktion Ammoniak. Dieser gilt als toxisch für unsere Gewässer und ist als gesundheitsgefährdender Luftschadstoff eingestuft. In der ökologischen, tiergerechten Landwirtschaft sei der Hippodung unabhängig von der jeweiligen Nutztierart einsetzbar, so Inge Schwenger-Holst vom Landgut Schönwalde.

Bei einer Lunchpause in der Stallgasse führte Robert Habeck anregende Gespräche. Mit seiner aufgeschlossenen Einstellung zum Thema „Wölfe in Deutschland“ überraschte Schäfer Olaf Kolecki Robert Habeck an diesem Nachmittag ein weiteres Mal. Durch Herdenhunde als Wolfsschutz sei eine Koexistenz von Schäfer und Wolf möglich, so Kolecki. Habeck sprach sich dafür aus, Schäfer nicht auf den Kosten für eine effektive Wolfsabwehr sitzen zu lassen.

Im Austausch mit den GRÜNEN Bürgermeisterkandidaten Karl-Heinz Kord und Kai Nagel (Brieslang) erfuhr Robert Habeck viel über die Entwicklungen und Herausforderungen der Gemeinden im Berliner Speckgürtel. Während des Besuchs der Möbelwerkstatt Kuhl in Wansdorf hörte der Bundesvorsitzende, wie unbefriedigend selbst in unmittelbarer Nähe zu Berlin die Situation um den öffentlichen Busverkehr ist. Ohne Führerschein und Auto sei es für Auszubildende unmöglich, den Betrieb zu den gängigen Arbeitszeiten zu erreichen, so Geschäftsführer Christian Kuhl. In Kuhls Betrieb konnte Robert Habeck auch erfahren, dass in Schönwalde berufliche Integration stattfindet. Ein junger Syrer wird nach erfolgreichem Praktikum seine Ausbildung beginnen.

Robert Habeck begeisterte an diesem Nachmittag durch seine zugewandte Art, sein aufrichtiges Interesse an den Themen vor Ort und sein Fachwissen im Bereich Landwirtschaft alle Anwesenden. Er lobte immer wieder das großartige Engagement der GRÜNEN Kommunalpolitiker*innen in Brandenburg. Das gab Mut und Kraft für den laufenden Wahlkampf.

Kategorie

Schönwalde-Glien Wahlen 2019

Termine

OMV Ortsverband Falkensee

Liebe Grüne Mitglieder im Ortsverband Falkensee, wir möchten euch gern zur letzten Ortsmitgliederversammlung (OMV) des Jahres an einen gemütlichen Ort einladen und würden [...]

 Ortsverband Falkensee
Mehr

Grüne Sprechstunde im Grünen Büro

Wir sind weiter für Euch da!

Die Inzidenz für Corona steigt, wir als Kreisverband Havelland möchten aber weiter für Euch ansprechbar sein.
Daher bieten wir Euch jeden Dienstag von 17 bis 19 Uhr unsere Sprechstunde digital an.
Ihr könnt uns über diesen Video-Link erreichen: ► 

konferenz.netzbegruenung.de/Sprechstunde


Oder schreibt uns eine E-Mail oder einen Brief.
Wir danken Euch für Eure Solidarität! Bleibt gesund!

Euer Kreisvorstand

Und so erreicht Ihr uns:

Post:
Bündnis 90/Die GRÜNEN
Kreisverband Havelland
Potsdamer Str. 10
14612 Falkensee

Tel. (Di 17-19 Uhr): +49 (0)3322 / 2938212

E-Mail:info@remove-this.gruene-havelland.de

BRANDENBURGER GRÜNE NEWS