Anfrage der Fraktion nach Postenwechsel von Katharina Reiche

14.03.15 –

Update 09.05.2015: Antwort des Kreises (s.u.)

Die CDU-Bundestagsabgeordnete und Staatssekretärin Kahterina Reiche wechselt auf den einträgliche Posten der Hauptgeschäftsführerin des Verbandes Kommunaler Unternehmen (VKU). Unsere Fraktion fragt, ob unser Landkreis Einflussmöglichkeiten auf VKU-Gehälter hat und ob er diese nutzt, um die VKU-Gehälter, die aus kommunalen Einnahmen gespeist sind, zu verhindern.

Die Anfrage der Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen im Kreistag Havelland im Wortlaut:  

Berufung von Frau Katherina Reiche, MdB, zur Hauptgeschäftsführerin des Verbandes Kommunaler Unternehmen (VKU)

Sehr geehrter Herr Landrat!

Wie Anfang Februar bekannt wurde, wechselt Frau Katherina Reiche, CDU-Bundestagsabgeordnete und Staatssekretärin, zum 1. September 2015 aus der Politik in die Stelle der Hauptgeschäftsführerin des Verbandes Kommunaler Unternehmen (VKU) und soll nach Pressemeldungen in der Position ein Jahresgehalt von ca.50.000 Euro pro Monat = 600.000 Euro im Jahr bekommen. 

Dazu haben wir folgende Fragen:

1)  Sind die Kommunalen Unternehmen des Landkreises Mitglieder des Verbandes Kommunaler Unternehmen (VKU)?

2)  Wenn ja: In welcher Höhe zahlen die Kommunalen Unternehmen unseres Landkreises Mitgliedsbeiträge?

3)  Welches Gremium des VKU beschließt die Höhe der Gehälter der Leitenden Angestellten?

4)  Ist die Festsetzung der Höhe des Gehalts an irgendwelche Tarifvereinbarungen gebunden – wenn ja: welche? – oder geschieht das in freier Vereinbarung?

5)  Gibt es Vertreter unseres Landkreises bzw. seiner Kommunalen Unternehmen in den Leitungsgremien des Verbandes Kommunaler Unternehmen (VKU)?

6)  Wenn Ja: Konnten oder können sie auf die Gehaltsfestsetzung z.B. für Frau Reiche Einfluss nehmen?

7)  Hat der Landkreis gegen die sehr hohe Gehaltsfestsetzung ggfls. protestiert?

Mit freundlichen Grüßen

Felix Doepner
Fraktionsvorsitzender

 

Update 09.05.2015: Die Antwort des Kreises

Kategorie

Kreistagsfraktion - Anträge

Termine

Mauerradtour

Tipp: Mauerstreifzüge

20.7.2024, 14 Uhr, Start Bahnhof Staaken, Tour bis Bahnhof Hennigsdorf, mit Michael Cramer und Jürgen Lange

 Veranstaltungshinweis
Mehr
CSD Rathenow

Tipp: CSD in Rathenow

Christopher Street Day in Rathenow

Mehr

Landesdelegiertenrat (LDR) in Potsdam

 Kreisverband Havelland
Mehr

Sommerfest des Kreisverbands

 Kreisverband Havelland Veranstaltungshinweis
Mehr

Grüne Sprechstunde im Grünen Büro

Wir sind für Euch da!

Wir möchten weiten für Euch alle ansprechbar sein. Daher bieten wir Euch unsere Sprechstunde digital an. Bitte schreibt uns vorab, dann machen wir einen Termin aus. Oder Ihr schreibt uns eine E-Mail oder einen Brief, wenn ihr Anliegen habt.

Euer Kreisvorstand

Und so erreicht Ihr uns:

E-Mail: info@remove-this.gruene-havelland.de

Post:
Bündnis 90/Die GRÜNEN
Kreisverband Havelland
Potsdamer Str. 10
14612 Falkensee

BRANDENBURGER GRÜNE NEWS

    GRUENE.DE News

    <![CDATA[Neues]]>

    • So viel grüner Strom wie noch nie

      Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

    • Erster Gleichwertigkeitsbericht

      Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

    • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

      Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]