Fünf Jahre SVV in Falkensee – ein grüner Erfahrungsbericht

04.05.19 von AvF

Als ich 2014 für die GRÜNEN in die SVV Falkensee gewählt wurde, war ich in Sachen Kommunalpolitik ein echter Neuling. Nach fünf Jahren mit zahlreichen Sitzungen und Unterlagen ist es nun an der Zeit zurückzublicken.

Was haben wir erreicht? Kann man in der Kommunalpolitik überhaupt etwas bewegen?

Wir haben über 40 Anträge gestellt und liegen damit im Vergleich zu anderen Fraktionen ziemlich weit vorn. Nicht alle Anträge sind durchgegangen, aber ich bin vor allem stolz auf unsere bewilligten Anträge zum Klimaschutzkonzept und Radwegekonzept.

Falls jemand die Geschwindigkeitsdisplays in der Stadt z.B. in der Kantstraße bemerkt hat: Die haben wir beantragt. Auch die Erweiterung der Fahrradständer am Bahnhof ging auf unseren Haushaltsantrag zurück. Wir haben erreicht, dass die Stadt nun über geplante Baumfällungen informieren muss und haben uns für Baumerhalt in der Spandauer Straße eingesetzt. Ein höheres Budget für den Radwegebau, W-LAN Hostspots, eine künstlerische Gestaltung für den Kreisverkehr in der Spandauer Straße, mehr Rechte für die Gleichstellungsbeauftragte, papierloser Sitzungsdienst in der SVV - all diese Themen und Veränderungen haben wir mit unseren Anträgen initiiert.

Mit Änderungsanträgen und Zuarbeit in den Ausschusssitzungen haben wir das Integrierte Stadtentwicklungskonzept entscheidend mitgeprägt und viel vor allem im Bereich Umwelt- und Naturschutz sowie Vielfalt und Soziales im Leitbild unsere Stadt verankert. Wir haben uns bei allen Verkehrsthemen und vor allem im Verkehrsentwicklungsplan massiv dafür eingesetzt, dass der Radverkehr in Falkensee ein stärkeres Gewicht erhält. Wir kämpfen für Baumerhalt vor allem im Straßenbau, was sogar einmal dazu führte, das ein offensichtlicher genervter Ausschussteilnehmer einer anderen Partei ausrief: „wir sind hier im Bauausschuss und nicht im Baumausschuss“.

In den fünf Jahren haben wir mit fast 20 Anfragen viele wichtige Informationen z.B. zur Kitaversorgung, E-Mobilität, Radwegebau erhalten, die wir wiederum als Grundlage für Anträge verwendet haben.

Um also die eingehend gestellte Frage zu beantworten, ob man in der Kommunalpolitik etwas verändern kann: Ja man kann, aber man braucht ein dickes Fell, Kompromissbereitschaft und eine tolle, sich gegenseitig unterstützende Fraktion. Auch die haben wir bei den GRÜNEN in Falkensee. Ich hoffe, das dies so bleibt, denn es gibt immer noch sehr viel zu tun!

Kategorie

Falkensee SVV-Fraktion Falkensee

Nach oben

Termine

OMV Ortsverband Falkensee

Liebe Grüne Mitglieder im Ortsverband Falkensee, wir möchten euch gern zur letzten Ortsmitgliederversammlung (OMV) des Jahres an einen gemütlichen Ort einladen und würden [...]

 Ortsverband Falkensee
Mehr

Grüne Sprechstunde im Grünen Büro

Wir sind weiter für Euch da!

Die Inzidenz für Corona steigt, wir als Kreisverband Havelland möchten aber weiter für Euch ansprechbar sein.
Daher bieten wir Euch jeden Dienstag von 17 bis 19 Uhr unsere Sprechstunde digital an.
Ihr könnt uns über diesen Video-Link erreichen: ► 

konferenz.netzbegruenung.de/Sprechstunde


Oder schreibt uns eine E-Mail oder einen Brief.
Wir danken Euch für Eure Solidarität! Bleibt gesund!

Euer Kreisvorstand

Und so erreicht Ihr uns:

Post:
Bündnis 90/Die GRÜNEN
Kreisverband Havelland
Potsdamer Str. 10
14612 Falkensee

Tel. (Di 17-19 Uhr): +49 (0)3322 / 2938212

E-Mail:info@remove-this.gruene-havelland.de

BRANDENBURGER GRÜNE NEWS