Verantwortliche sind aufgewacht

Am Mittwoch, 21.02.2018 trafen sich in Falkensee zum zweiten Mal die Mitglieder der AG „Radwege im Havelland“. Die Tagesordnung war sehr ambitioniert mit 13 Punkten, aber es gibt auch viel anzupacken, wenn es um Radwege im Havelland geht.

05.03.18 –

„Es ist schon erstaunlich, wie viele Radwege aus Sicht der Havelländer*innen fehlen“, berichtet Martin Eiselt, einer der Sprecher der AG. „Nach unserer letzten Pressemitteilung meldeten sich doch einige, die uns auf Lücken aufmerksam machten, manche nur 450 Meter lang. Aber sie fehlen, damit Kinder sicher mit dem Fahrrad zur Schule kommen.“

Zum Beispiel der Schulweg von Tremmen nach Ketzin ist entlang der viel befahrenen Landstraße zwischen Zachow und Tremmen nicht möglich. Hier fehlt ein Radweg komplett, ab Zachow bis Ketzin gibt es dann wieder einen straßenbegleitenden Weg. „Dabei müssten die Radwege nicht immer direkt an der Straße entlang führen, nur kilometerlange Umwege, wie sie von den Kindern der Böhner Höfe offenbar erwartet werden, sind nicht tauglich für den täglichen Schulweg“, macht Antje Töpfer auf einen weiteren Hinweis aufmerksam. „Auch entlang der L96 von Böhne nach Rathenow fordern die Anwohner schon seit langem den Lückenschluss“.

Aber es bewegt sich was im Landkreis. Nach unserem letzten Treffen im Januar hat die Kreistagsfraktion von Bündnis 90/ Die Grünen eine umfangreiche Anfrage an den Landkreis gestellt. „Gespräche mit dem Tourismusverband und der Verwaltung zeigen, dass hier eine Zusammenarbeit gewollt ist“, erzählt Wolfgang Seelbach, Fraktionsvorsitzender der Grünen im Kreistag.

„Die Verantwortlichen sind aufgewacht und das ist doch schon sehr gut so.“

Die Arbeitsgruppe trägt derzeit fehlende oder unbefahrbare Radwege zusammen und bekommt Hinweise aus verschiedenen Ecken des Havellandes. Die Wege und vor allem deren Lücken sollen in eine Karte aufgenommen und priorisiert werden. Beispiele für Lücken im Radwegesystem finden sich auf unserer Homepage.

Am Umwelttag in Falkensee, am 27. Mai 2018, wird sich die AG an einem gemeinsamen Stand mit dem ADFC-Falkensee vorstellen und weitere Unterstützer suchen. Die AG fokussiert sich zunächst auf das Osthavelland, nimmt aber auch Hinweise aus dem westlichen Havelland auf. Interessierte können sich per E-Mail an info(at)gruene-havelland.de wenden.

Kategorie

Kreisverband Havelland | Radwegenetz | Verkehr

Termine

Offenes Treffen mit den Grünen auf dem Landgut in Schönwalde

Offenes Treffen des OV-Schönwalde

Wir hören Dir zu!

 Veranstaltungshinweis
Mehr

Kommunal- und Europawahl

 Kreisverband Havelland Ortsverband Brieselang Ortsverband Dallgow-Döberitz Ortsverband Falkensee Ortsverband Wusstermark Regionalverband Westhavelland Veranstaltungshinweis
Mehr

Sprechstunde des OV Falkensee und von Petra Budke

 Veranstaltungshinweis
Mehr

Grüne Sprechstunde im Grünen Büro

Wir sind für Euch da!

Wir möchten weiten für Euch alle ansprechbar sein. Daher bieten wir Euch unsere Sprechstunde digital an. Bitte schreibt uns vorab, dann machen wir einen Termin aus. Oder Ihr schreibt uns eine E-Mail oder einen Brief, wenn ihr Anliegen habt.

Euer Kreisvorstand

Und so erreicht Ihr uns:

E-Mail: info@remove-this.gruene-havelland.de

Post:
Bündnis 90/Die GRÜNEN
Kreisverband Havelland
Potsdamer Str. 10
14612 Falkensee

BRANDENBURGER GRÜNE NEWS

    GRUENE.DE News

    <![CDATA[Neues]]>