Neues Gutachten zum Wachtelfeld in Falkensee

06.07.23 –

In der SVV am 28.6. beantragte die Fraktion Bündnis 90/Die GRÜNEN & Jugendliste eine erneute Beratung des B-Plans F21 im Stadtentwicklungsausschuss. Der Grund dafür ist, dass nach der letzten Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses (ASUKM) am 5.6. noch ein relevantes Gutachten auftauchte, das nicht im Ausschuss besprochen werden konnte.

Das Gutachten, das im Mai 2023 von cima erstellt wurde, untersucht die Auswirkungen der Revitalisierung und Erweiterung des Nahversorgungszentrums Wachtelfeld auf die Stadt Falkensee. In der grünen Fraktion sowie bei interessierten Bürgern sorgte es für Verwirrung, denn die dort untersuchte Größe für den Einzelhandel unterscheidet sich deutlich von der bislang kommunizierten. Im Nahversorgungskonzept von 2018 wird für das Wachtelfeld ein Einkaufsmarkt mit einer Größe von 1.500 qm empfohlen. In den aktuellen Planungen ist von 2.755 qm die Rede, die sich aus dem Edeka Markt mit 1.955 qm und einem Getränkemarkt mit 800 qm zusammensetzen. Es wird unter anderem ein Szenario untersucht, das einen Edeka-Markt und einen Discounter an dieser Stelle vorsieht. Diese im Gutachten genannten Größen liegen deutlich über dem, was im Nahversorgungskonzept empfohlen und aktuell geplant wird. Die Auswirkungen auf weitere Nahversorgungszentren wie beispielsweise den Penny am Bahnhof Finkenkrug müssen untersucht und politisch diskutiert werden.

Gerd Gunkel, Ausschussvorsitzender des Stadtentwicklungsauschusses sagt dazu: „Die Stadtverordnetenversammlung ist für eine gute Versorgung der Bevölkerung mit Lebensmitteln verantwortlich, auch für das Gleichgewicht der verschiedenen Angebote. Dafür hat die SVV das Nahversorgungskonzept beschlossen. Der vorgelegte Bebauungsplan lässt eine Verkaufsfläche zu, die mit fast 3500 qm mehr als doppelt so groß ist wie in diesem Konzept festgelegt. Darüber hat der Stadtentwicklungsausschuss nicht beraten. Das Gutachten der cima, das dies für unbedenklich erklärt, war nicht zur Verfügung gestellt worden, obwohl es der Verwaltung vorlag.“

Die Fraktion B90/Die GRÜNEN & Jugendbündnis ist dafür, den Standort Wachtelfeld zu ertüchtigen. Die dortige Einkaufsmöglichkeit leistet einen wichtigen Beitrag zur Versorgung der Bevölkerung. Es ist allerdings nicht der Ort für ein überdimensioniertes Einkaufszentrum, wie in dem Gutachten beschrieben, das mehr Verkehr und Lärm in eine ansonsten ruhige Wohngegend zieht.

Wir sind auch nicht einverstanden, dass ca. 4000 qm alter Baumbestand für das Vorhaben gerodet werden soll. Hier wären alternative, zeitgemäße Planungen möglich gewesen, wie eine Verringerung der Parkplätze oder eine geringere Vergrößerung der Verkaufsfläche. Diese Waldfläche, die bis 2021 noch als Biotop geschützt war, ist ökologisch sehr hochwertig und nicht durch Kompensation auf der Nauener Platte zu ersetzen.

Kategorie

Falkensee | SVV-Fraktion-Falkensee

Nach oben

Termine

Neumitglieder- & Interessiertentreffen

 Kreisverband Havelland Veranstaltungshinweis
Mehr

Politischer Stammtisch - Thema: "Demokratie: Was braucht's?"

 Kreisverband Havelland Veranstaltungshinweis
Mehr

Kreismitgliederversammlung (KMV)

 Kreisverband Havelland Ortsverband Brieselang
Mehr

Kommunal- und Europawahl

 Kreisverband Havelland Ortsverband Brieselang Ortsverband Dallgow-Döberitz Ortsverband Falkensee Ortsverband Wusstermark Regionalverband Westhavelland Veranstaltungshinweis
Mehr

Landtagswahl

 Kreisverband Havelland Veranstaltungshinweis
Mehr

Grüne Sprechstunde im Grünen Büro

Wir sind weiter für Euch da!

Wir möchten weiterhin für Euch alle ansprechbar sein. Daher bieten wir Euch unsere Sprechstunde digital an. Bitte schreibt uns vorab, dann machen wir einen Termin aus. Oder Ihr schreibt uns eine E-Mail oder einen Brief.

Euer Kreisvorstand

Und so erreicht Ihr uns:

Post:
Bündnis 90/Die GRÜNEN
Kreisverband Havelland
Potsdamer Str. 10
14612 Falkensee

E-Mail:info@remove-this.gruene-havelland.de

BRANDENBURGER GRÜNE NEWS

    GRUENE.DE News

    <![CDATA[Neues]]>